Mittwoch, 7. Juni 2017

Die Sache mit PIPPAlexa... oder wie man 2 Schnittmuster kombinieren kann


Es geisterte schon lange in meinem Kopf herum, PIPPA und ALEXA zu kombinieren - sprich die klassischen Vordertaschen von ALEXA auf die PIPPA zu nähen....
Endlich habe ich es dann auch mal gemacht ;-)
Das Material ist ein fluffiges Nylon, das ich mit H640 noch fluffiger gemacht habe.



Die Taschen von ALEXA habe ich 1:1 auf die PIPPA genäht - dafür habe ich das Vorder- und Rückenteil im Bruch zugeschnitten.
Die silbernen Reißverschlüsse sind von Frau Machwerk...




Die Erstellung des Schnittes für diese Vordertaschen hat mich ein paar graue Haare gekostet, wollte ich doch, dass das Futter innen auch an der Rückwand zu sehen ist... Am Ende war es dann so einfach, dass ich es selbst kaum glauben konnte...☺


Als Futter habe ich einen festeren Jeans genommen, mit einem wunderschönen romantischen Rosenband von acufactum....
Manchmal muss man Dinge einfach angehen, ich weiß.... ;-)
Ich freu mich über meine PIPPAlexa...
Gefällt sie Euch???
Liebe Grüße aus dem regnerischen Norden
Frau elbmarie







Kommentare:

Astrid Ka hat gesagt…

Die gefällt mir aber auch!
LG
Astrid

Nähkäschtle hat gesagt…

Tolle Tasche, ein richtiger Hingucker und so viele liebevolle Details zu entdecken. Liebe Grüße
Ingrid

griselda hat gesagt…

Jaaaa, ist das dein Pradanylonschatz?

elbmarie hat gesagt…

Jaaaa